So ist der DPolG-Bundesvorsitzende Rainer Wendt zwar

205prrqyaw

So ist der DPolG-Bundesvorsitzende Rainer Wendt zwar grundsätzlich für „Böllerverbotszonen an bekannten Problemschwerpunkten“, warnt jedoch vor möglichen Angriffen auf Einsatzkräfte.